Dresdner Derby beim Hallentennis-Wintercup

DRESDEN. Beim Hallentennis-Wintercup kommt es heute ab 17 Uhr in der Herren-Oberliga in der Proschwitzer Halle zum Derby des ESV Dresden gegen den SV Dresden-Mitte. Beide Mannschaften sind mit Niederlagen in die Saison gestartet.

Weiter lesen

Sachsen mit Mini-Aufgebot zur Meisterschaft

Bei den 41. Deutschen Hallentennis-Meisterschaften der Junioren bis Sonntag in Essen ist Sachsen nur mit einem Duo vertreten: mit den Blasewitzer Emily Welker (U 16) und Paul-Philipp Schön (U 14).

Weiter lesen

Andrej Martin unter den Top 100 der Welt

MONTEVIDEO. Der Blasewitzer Andrej Martin hat es kurz vor dem Abschluss der Tennis-Saison tatsächlich noch geschafft. Seit gestern wird der 26-jährige Slowake in der ATP-Weltrangliste im Doppel unter den Top 100 geführt, konkret ist er die Nummer 92.

Weiter lesen

Profi zieht in die Top 100 ein

Unterdessen hat der Blasewitzer Profi Andrej Martin einen weiteren Turniersieg im Doppel errungen.

Weiter lesen

Blasewitzer Männer top, die Frauen ein Flop

Sächsische Zeitung von Rof Becker

Drei Tage lang wurde bei der 2. Offenen Ostdeutschen Hallentennis-Meisterschaft in Dresden-Pappritz großartiger Sport geboten. Dafür sorgten nicht nur Teilnehmer aus allen ostdeutschen Bundesländern, sondern auch aus Bayern, Niedersachsen und Hessen.

Weiter lesen

Juliane Triebe und Christian Haupt triumphieren

DRESDEN. Die 2. Offenen Ostdeutschen Hallentennis-Meisterschaften gingen gestern in Pappritz mit Favoritensiegen von Juliane Triebe (Berliner SV 92) und Christian Haupt (Blau-Weiß Blasewitz) zu Ende. Die jeweiligen Nummern eins der Setzliste blieben in den stark besetzten Feldern sogar ohne jeden Satzverlust.

Weiter lesen

Auftaktsieg für Christian Haupt

DRESDEN. Sachsens Rekordmeister Christian Haupt (Blau-Weiß Blasewitz) startete gestern Nachmittag in der Tennishalle in Pappritz mit einem 6:1, 6:1-Sieg gegen Fabian Wilde (Bad Weißer Hirsch) in die 2. Offenen Ostdeutschen Hallentennis-Meisterschaften.

Weiter lesen

Zwei Blasewitzer im Viertelfinale

BRESCIA/MONTEVIDEO. Die beiden slowakischen Asse des Tennis-Zweitligisten Blau-Weiß Blasewitz setzen sich am Ende des Tennis-Jahres bei ATP-Challenger-Turnieren noch einmal erfolgreich in Szene. Sowohl Norbert Gombos im italienischen Brescia als auch Andrej Martin bei den Uruguay Open im fernen Montevideo (jeweils 50 000 Dollar Preisgeld) sind mit je zwei Siegen im Einzel ins Viertelfinale eingezogen.

Weiter lesen