Bundesliga-Team klettert auf Rang vier

Am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison hatten wir zwar bereits spielfrei, sind durch die Ergebnisse der anderen Teams aber in der Tabelle noch einen Platz nach oben geklettert. Wir beenden damit unsere Saison auf Rang vier der Erstliga-Tabelle.

 

Weiter lesen

Englischer Abend mit Leckereien und Musik

Bei unserem ersten englischen Abend am 2. Juli durften wir im Anschluss an das Bundesliga-Spiel 50 Gäste begrüßen.Bei bestem Wetter wurden wir durch Boris am Saxophon und Moritz am Keyboard musikalisch sehr gut unterhalten. Passend zum Motto gab es englische Speisen und dazu landestypische Getränke wie Ale, Cider Wine, Whiskey und Gin Tonic.

Weiter lesen

Wir begrüßen Nima in der TC-Geschäftsstelle

Einigen ist es vielleicht schon aufgefallen: seit Anfang Juli gibt es ein neues Gesicht in unserer Geschäftsstelle.
Wir begrüßen ganz herzlich Nima Sadrikanloo als neuen Mitarbeiter beim TC Blau-Weiß.

Nima wird uns bei allen Tätigkeiten in der Geschäftsstelle unterstützen und David Wehner ersetzen, der zum 15. Juli ausscheidet.

Nima ist 26 Jahre jung und stammt aus dem Iran. Er lebt seit 2017 in Deutschland. Er spricht perfekt Deutsch und ist bereits seit Anfang des Jahres bei uns als Mitglied aktiv. Neben seiner Begeisterung für den Tennissport hat er in Dresden Wirtschaftsinformatik studiert und bereits mehrere Jahre als Programmierer gearbeitet.

Nima unterstützt uns halbtags im Verein und steht damit auch Euch künftig für alle Fragen zur Verfügung.

Willkommen im Club!

Weiter lesen

U12-Teams auf PLatz 3 und 5 in der Landesoberliga

Unsere beiden U12-Teams haben sich in dieser Saison in der Landesoberliga der Konkurrenz gestellt. Hier ein kleines Fazit der Spielzeit mit Unterstützung von Franziska Margreiter:

Die 1. Mannschaft der U12 mit Ella, Maximilian, Benjamin und Stella konnte das letzte Punktspiel 6:0 gegen die 2. Mannschaft vom Hirsch gewinnen. Das Team sichert sich damit den dritten Platz in der Tabelle vor der 1. Mannschaft vom Weißen Hirsch und hinter zwei Leipziger Mannschaften.

Die U12/2 mit Viola, Temi Jil, Tom, Leonhard und Felix hat sich in derselben Liga tapfer gegen eine der zwei Leipziger Mannschaften wichtige Einzelpunkte geholt und sich somit den 5. Platz der Tabelle gesichert. Das Ziel - nicht letzter in der stark besetzten Landesoberliga zu werden - haben die Kids mit reichlich Kampfgeist erreicht und ordentlich Einzelpunkte geholt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Weiter lesen

Reka-Luca Jani holte für Dresden gegen Berlin einen Punkt im Einzel. Foto: Steffen Manigi

Hauchdünne Niederlage, aber Klassenerhalt gesichert

Denkbar knapp mit 4:5 haben unsere Tennisdamen am Samstag vor 450 Zuschauern das Saisonfinale in der 1. Bundesliga gegen den TC Blau-Weiß Berlin verloren. Trotz der Niederlage konnten wir mit vier gewonnenen Matches den Klassenerhalt sichern.

Während die anderen Teams kommende Woche noch einen Spieltag vor sich haben, endet für uns an diesem Wochenende die Saison (spielfrei). "Wir haben unser Minimalziel Klassenerhalt erreicht. Aber klar hätten wir uns gern mit einem Sieg verabschiedet und damit am Ende auch Tabellendritter werden können. So wird es Rang vier oder fünf. Wir hatten in dieser Saison enorm viele, sehr enge Matches und dabei nicht immer das Glück auf unserer Seite", resümierte Teammanager Sven Grosse.

Weiter lesen

Saisonfinale in der Bundesliga am Samstag

Am kommenden Samstag sind unsere Bundesliga-Damen das letzte Mal in diesem Jahr auf der heimischen Anlage im Waldpark zu erleben. 12 Uhr geht es los gegen den Aufsteiger Blau-Weiß Berlin. Die Berlinerinnen rangieren in der Tabelle einen Platz hinter uns auf Rang sechs.

Wir freuen uns auf viele Zuschauer zum letzten Punktspiel in dieser Saison, auch wenn die Spielzeit erst eine Woche später endet - für uns ist dann aber bereits spielfrei. "Wir hoffen noch einmal auf volle Ränge und klasse Spiele. Wer für uns auflaufen wird, entscheidet sich wie immer kurzfristig da parallel Wimbledon läuft und einige unserer Spielerinnen im Hauptfeld aktiv sind", so Teammanager Sven Grosse.

Weiter lesen

Herren und Damen steigen aus Ostliga ab

Am vorletzten Punktspieltag am Sonntag blieb noch eine Chance gegen Potsdam, doch unsere 1. Herren unterlagen auswärts mit 3:6. Auf Tabellenrang acht der Ostliga rangieren sie damit vor dem letzten Spieltag auf einem von gleich vier Abstiegsrängen.

Auch unsere 2. Damen hat bereits eine Woche zuvor trotz eines kämpferischen letzten Auftritts den Gang in eine Liga tiefer in Kauf nehmen müssen.

Weiter lesen

Jule Belger gewinnt Bezirksmeisterschaften

In der Gluthitze des vergangenen Wochenendes durften wir uns über zwei Bezirksmeistertite freuen. Jule Belger gewann die U18-Konkurrenz im Einzel und gemeinsam mit Rosalie Kretzschmar auch die Doppelkonkurrenz.

Die Wettkämpfe, die auf dem Weißen Hirsch und am Samstag auch auf unserer Alage stattfinden, waren jedoch teils von den Bedingungen gesprägt und zwangen den ein oder anderen Sportler vorzeitig zum Abbruch.

Weiter lesen