Varvara Flink wechselt nach Blasewitz

Von Rolf Becker

Dresden. Beim TC Blau-Weiß Blasewitz ist schon der erste Neuzugang für die kommende Freiluftsaison perfekt, ein sehr spektakulärer zudem. Die frischgebackene Leipzig-Open-Siegerin Varvara Flink schlägt künftig für die in der 2. Bundesliga spielende Damenmannschaft des Vereins aus dem Waldpark aus. „Wir sind sehr froh, dass wir den Zweijahresvertrag mit ihr schon so zeitig unter Dach und Fach bringen konnten. Wir sind sicher, dass die 21-jährige Russin nicht nur von ihrer Spielstärke, sondern auch durch ihre menschlichen Qualitäten sehr gut in unsere Truppe passt“, ist Frank Lepschy, der Vorsitzende des Fördervereins des TC Blau-Weiß Blasewitz fest überzeugt.

Weiter lesen

Blau-Weiß Blasewitz setzt klar auf Leistungssport

Von Rolf Becker

Dresden. In wenigen Tagen nimmt Thomas Völker, der langjährige Chef der Tennisschule des TC Blau-Weiß Blasewitz, Abschied und seine neue Tätigkeit beim Bayerischen Tennisverband auf. Die Zusammensetzung des neuen Trainerteams, das am 1. September beim größten Tennisverein der neuen Bundesländer seine Tätigkeit aufnimmt, steht bereits fest. Neuer Leiter des Leistungsbereichs wird Oliver Trott, der aus Frankfurt am Main in den Waldpark wechselt (DNN berichtete). Über die leistungssportlichen Ziele gibt Christoph Hagedorn Auskunft. Der 56-jährige Radebeuler ist seit dem 1. Februar Clubmanagers bei Blau-Weiß.

Weiter lesen

US Open: Blasewitzerin nach Auftaktsieg raus

Von Rolf Becker

New York. Bei der US-Open-Qualifikation ist Tereza Smitkova als einzige Vertreterin von Tennis-Zweitligist Blau-Weiß Blasewitz in der zweiten Runde gescheitert. Die 23-jährige Tschechin lieferte beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres in der Nacht zum Freitag der deutlich vor ihr in der Weltrangliste stehenden US-Amerikanerin Madison Brengle einen starken Kampf, musste sich aber mit 3:6, 7:6 (7:5), 2:6 geschlagen geben.

Weiter lesen

Ein Blasewitzer Ass bei US-Open-Quali

Von Rolf Becker

Dresden. In der gestern von der WTA veröffentlichten Tennis-Weltrangliste der Damen ist Tereza Smitkova nach wie vor die bestplatzierte Spielerin des Zweitligisten Blau-Weiß Blasewitz. Als Nummer 157 hat sich die 23-jährige Tschechin gegenüber der Vorwoche sogar um weitere drei Ränge verbessert. Diese Platzierung reicht ihr zur sicheren Teilnahme an der heute beginnenden Qualifikation für die US Open in New York, bei der sie in diesem Jahr Blasewitzer Alleinvertreterin ist. Alexandra Cadantu nimmt unverändert den 250. Platz ein. In dieser Woche bestreitet die 28-jährige Rumänin das mit 25 000 Dollar Preisgeld dotierte ITF-Turnier in Braunschweig, bei dem sie frühestens heute ins Geschehen eingreift.

Weiter lesen

Talente siegen bei Hirsche Junior Open

Von Rolf Becker

Dresden. Die Hirsche Junior Open haben sich in Tennis-Deutschland schon einen guten Namen gemacht. Das machten die stark besetzten Teilnehmerfelder des am Wochenende ausgetragenen Turniers deutlich. So haben die Erfolge der Dresdner Nachwuchshoffnungen durchaus Gewicht.

Weiter lesen

Leipzig-Siegerin Varvara Flink möchte bald für Dresden spielen

Von Rolf Becker

Leipzig. Die 21-jährige Moskauerin Varvara Flink beendete gestern das mit 25000 Dollar Preisgeld dotierte ITF-Tennis-Weltranglistenturnier Leipzig Open als Siegerin im Damen-Einzel. Damit sorgte sie nach der vor zwei Jahren erfolgreichen Olesya Perwuschina für den zweiten russischen Sieg bei der mit Abstand wichtigsten Tennis-Veranstaltung im Osten Deutschlands. Es handelte sich zudem um einem durchweg restlos überzeugenden Auftritt der 1,75 Meter großen Spielerin. Im Halbfinale warf sie die 23-jährige Ukrainerin Valeriya Strakhova, immerhin Leipzig-Open-Siegerin von 2015, mit 6:3, 6:1 klar aus dem Rennen.

Weiter lesen

Blasewitzer Asse erst im Finale gestoppt

Von Rolf Becker

Leipzig. Bei den ebenfalls im Rahmen der Leipzig Open ausgetragenen 20. Internationalen Sächsischen Tennis-Meisterschaften der Damen und Herren, bei denen es um 10200 Euro Preisgeld ging, standen zwei Blasewitzer im Endspiel.

Weiter lesen

Miriam Kolodziejova bei Leipzig Open weiter

Von Rolf Becker

Leipzig. Das Blasewitzer Tennis-Ass Miriam Kolodziejova feierte gestern bei den Leipzig Open, dem mit 25000 Dollar Preisgeld dotiertem ITF-Weltranglistenturnier der Damen, einen klaren Auftaktsieg.

Weiter lesen