Gelungener Auftakt trotz Schneeschauer

Beim 2. SV-Mitte-Cup triumphiert am Sonntag eine andere Dresdnerin als erwartet.

Weiter lesen

Buntes Programm in Dresdner Klubs

Bereits zum zehnten Mal wird am Wochenende mit dem bundesweiten Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“ der offizielle Start in die Freiluftsaison vollzogen.

Weiter lesen

Sieg und Niederlage für Blasewitzer Asse

Barletta. Die beiden Asse des Tennis-Zweitligisten Blau-Weiß Blasewitz sind mit unterschiedlichem Erfolg in das mit 42500 Euro Preisgeld dotierte ATP-Challengerturnier im italienischen Barletta gestartet. Der 26-jährige Slowake Andrej Martin bezwang den vier Jahre jüngeren Russen Aslan Karatsew mit 6:4, 7:6 (7:2) und holte dabei im zweiten Satz einen klaren Rückstand auf.

Weiter lesen

Dresdner Talent ist nicht zu stoppen

Dresden/Leipzig. Mit den Masters-Turnieren wurde am Wochenende in Pappritz und Leipzig der Schlussstrich unter die Steffi-Graf-Serie gezogen, bei der in der Hallensaison 2015/16 jedes Wochenende in ganz Sachsen die jüngstenTalente in Aktion waren. Dabei bewies Clara-Marie Schön (Blau-Weiß Blasewitz), die im vorigen Sommer in Detmold deutsche Meisterin in der Altersklasse U 9 wurde, dass sie aktuell die größte sächsische Tennis-Hoffnung ist.

Weiter lesen

Ein großer Tag für kleine Dresdnerin

von Rolf Becker, Sächsische Zeitung

Mit einem bemerkenswerten Doppelerfolg für die für den Tennis-Drittligisten Blau-Weiß Blasewitz spielende Irina Maria Bara endete gestern das mit 10 000 Dollar Preisgeld dotierte ITF-Weltranglistenturnier im tunesischen Seebad Hammamet.

Weiter lesen

Irina Maria Bara feiert gleich zwei Turniersiege

Hammamet. Drei Wochen vor Punktspielbeginn in der Tennis-Regionalliga Südost hat sich die Blasewitzer Nummer eins Irina Maria Bara in Superform vorgestellt. Die 21-jährige Rumänin feierte gestern im tunesischen Hammamet einen Doppelerfolg. Beim mit 10000 Dollar Preisgeld dotierten ITF-Turnier, bei dem es auch um Weltranglistenpunkte ging, beendete sie sowohl das Einzel als auch das Doppel mit der 20-jährigen Französin Alice Bacquie als Siegerin.

Weiter lesen

Toller Auftaktsieg für Blasewitzer Ignatik

Das Blasewitzer Tennis-Ass Uladzimir Ignatik hat zum Auftakt des mit 42 500 Euro dotierten ATP-Challenger-Turniers in Neapel einen der bisher wertvollsten Siege seiner Karriere gefeiert. Nach über zweieinhalb Stunden rang der 25-jährige Weißrusse den ein Jahr älteren Italiener Thomas Fabbiano nieder, der als aktuelle Nummer 98 der Weltrangliste zu den Top 100 gehört.

Weiter lesen

Jiricka ist Sachsens Tennis-Trainer des Jahres

Leipzig. Der Blasewitzer Tomas Jiricka ist sächsischer Tennis-Trainer des Jahres. Der 38-jährige Tscheche erhielt die Auszeichnung bei der 26. Mitgliederversammlung des Sächsischen Tennis-Verbands (STV). Jiricka ist seit 2009 als Cheftrainer beim TC Blau-Weiß Blasewitz, dem mitgliederstärksten Tennisverein in den neuen Bundesländern, tätig. Dort trägt er u. a. Verantwortung für die ersten Mannschaften des Clubs, von denen die Herren nun schon seit drei Jahren eine stabile Größe in der 2. Bundesliga sind und die Damen in der Regionalliga Südost (3. Liga) zur Spitze zählen.

Weiter lesen